150 Millionen Passagiere: Istanbul soll größten Flughafen der Welt bekommen

150 Millionen Passagiere
Istanbul soll größten Flughafen der Welt bekommen

Für mehr als sieben Milliarden Euro will die Türkei den weltgrößten Airport bauen. Dreimal so viele Passagiere wie in Frankfurt sollen in Istanbul pro Jahr abgefertigt werden. Ob das zur Spitze reicht, ist aber fraglich.

AnkaraDie Türkei will in Istanbul den weltgrößten Flughafen bauen. Er soll mit rund 150 Millionen Passagieren fast dreimal so viel Fluggäste abfertigen wie derzeit am größten deutschen Drehkreuz Frankfurt. Erwartet würden Baukosten von mehr als sieben Milliarden Euro, sagte Transportminister Binali Yildirim am Mittwoch. Der Erstbetrieb sei für 2017 mit etwa 90 Millionen Fluggästen geplant.

Bei dem Projekt endet am 3. Mai die Frist für Gebote, den Airport mit sechs Landebahnen zu bauen. Es wäre der dritte Flughafen in der türkischen Metropole am Bosporus, von der die türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines operiert. Die Türkei ist die schnellsten wachsende Volkswirtschaft Europas und zu einem wichtigen Handelspartner für Europa und den Nahen Osten aufgestiegen.

Weltgrößter Flughafen ist bislang der Airport Hartsfield-Jackson in Atlanta, USA, mit 92 Millionen Passagieren 2011. In Europa ist London Heathrow vorn, gefolgt vom Charles de Gaulle in Paris und Frankfurt. Am größten deutschen Drehkreuz werden derzeit rund 56 Millionen Fluggäste pro Jahr abgefertigt, bei der Nummer zwei in München sind es knapp 40 Millionen.

Der im Bau befindliche Flughafen Berlin-Brandenburg soll zu Beginn eine Kapazität von 27 Millionen Passagieren haben, ein Ausbau bereits vor der Eröffnung scheint aber nicht ausgeschlossen. Probleme beim BER-Bau haben dazu geführt, dass die Eröffnung auf unbestimmte Zeit verschoben wurde und die Baukosten drastisch anstiegen. Zuletzt waren 4,3 Milliarden Euro im Gespräch.

Ob der neue Airport in Istanbul bei seiner Eröffnung noch der weltgrößte wäre, ist unklar. Auch in Peking ist ein neuer Airport geplant, der in den kommenden Jahren seinen Betrieb aufnehmen soll und Medienberichten zufolge bis zu 200 Millionen Fluggäste im Jahr abfertigen könnte.

In Istanbul soll am Donnerstag ein Tender für die erste Bauphase ausgeschrieben werden. Interesse haben bereits der türkische Flughafenbetreiber TAV sowie die Baufirma Limak signalisiert. TAV operiert derzeit den Istanbuler Flughafen Atatürk.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%