Aus aller Welt

_

27 Insassen: Militärflugzeug in Kasachstan abgestürzt

Ein Militärflugzeug mit 27 Insassen ist im zentralasiatischen Kasachstan abgestürzt. Das Sicherheitskomitee des Landes geht davon aus, dass alle Passagieren ums Leben gekommen sind.

Astana/MoskauBeim Absturz eines Militärflugzeuges im Süden der zentralasiatischen Ex-Sowjetrepublik Kasachstan sind vermutlich alle 27 Insassen ums Leben gekommen. An Bord der Transportmaschine vom Typ Antonow An-72 seien 20 Militärangehörige und 7 Besatzungsmitglieder gewesen, teilte das Nationale Sicherheitskomitee des autoritär regierten Landes nach Medienberichten vom Dienstagabend mit. Zuvor war in Berichten von 22 Insassen die Rede gewesen.

Anzeige

Auch der amtierende Chef des Grenzschutzes sei in dem Flugzeug gewesen, hieß es in der Mitteilung. Die Maschine war in der Hauptstadt Astana gestartet und zerschellte etwa 20 Kilometer vom Flughafen südkasachischen Stadt Schymkent entfernt.

  • Die aktuellen Top-Themen
Alarm im Weißen Haus: Eindringling schafft es bis ins Gebäude

Eindringling schafft es bis ins Gebäude

Dass Bürger über den Zaun der US-Regierungszentrale springen, ist nicht ungewöhnlich. Doch werden sie meist blitzartig gestoppt. Diesmal ist alles anders. US-Präsident Barack Obama war zu dem Zeitpunkt nicht anwesend.

USA: Qualmendes Triebwerk, Flugzeug dreht um

Qualmendes Triebwerk, Flugzeug dreht um

Direkt nach dem Start musste eine Passagiermaschine der Airline JetBlue in Long Beach wieder umdrehen und notlanden – ein Triebwerk begann stark zu qualmen. 147 Menschen waren an Bord.

Oktoberfest-Mode: Dirndl – Nostalgie auf Bayerisch

Dirndl – Nostalgie auf Bayerisch

Bier, Dirndl, Stars und Sternchen: Am Samstag heißt es in München „Ozapft is“. Zünftige Trachtenmode ist auf den Wiesn angesagt. Doch einige Promis interpretieren das sehr, sehr offenherzig – natürlich, um aufzufallen.

  • Business Wetter
Eine junge Dame wirbt für Parship

Wer passt zu mir?

Finden Sie jetzt den passenden Partner. Partnersuche nur mit PARSHIP!