41 Jahre nach der Tat
US-Rassist zu 60 Jahren Haft verurteilt

Mehr als vier Jahrzehnte nach der Tat ist am Donnerstag in den USA ein ehemaliges Mitglied des rassistischen Ku Klux Klans wegen dreifachen Totschlags zu 60 Jahren Haft verurteilt worden.

HB PHILADELPHIA. Der heute 80-jährige Edgar Ray Killen habe 1964 maßgeblichen Anteil an der Tötung von drei Bürgerrechtlern gehabt, erklärte der Richter in der Kleinstadt Philadelphia im Bundesstaat Mississippi. Der Baptistenprediger und Besitzer eines Sägewerkes habe damals die Entführung und Erschießung der Männer organisiert. Die Bürgerrechtler hatten schwarzen Anwohnern geholfen, sich für Wahlen registrieren zu lassen.

Killen, der in gelber Gefängniskluft vor Gericht erschienen war, folgte der Verkündung der höchstmöglichen Strafe gegen ihn ohne erkennbare Regung. Er war in einem Rollstuhl in das Gebäude gefahren worden, nachdem er sich vor einigen Monaten beim Baumfällen beide Beine gebrochen hatte. Killen soll zu seinem eigenen Schutz in Einzelhaft genommen werden und nur eine Stunde pro Tag Ausgang erhalten, etwa zum duschen. Killens Anwalt kündigte Berufung gegen das Urteil an.

Der Angeklagte gehörte nach dem Stand früher Ermittlungen einer Gruppe von etwa zwölf Männern an. Sie waren wegen der Verletzung von Bürgerrechten 1967 zu Gefängnisstrafen verurteilt worden, eine Anklage wegen der Tötung hatte es aber nicht gegeben. Die drei Bürgerrechtler - zwei Weiße und ein Schwarzer - waren nach der Tat in einem Erdwall verscharrt worden.

Die Geschworenen hatten Killen bereits am Dienstag für schuldig befunden. Killen hatte auf nicht schuldig plädiert und war bis zum Schuldspruch gegen Kaution frei. Das Verfahren gegen ihn war das bislang letzte in einer Reihe von Prozessen, in denen Verbrechen in den Südstaaten aus der damaligen Zeit aufgearbeitet werden sollten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%