52 Personen verletzt
Chemieunfall setzt Giftwolke frei

Ein Chemieunfall auf dem Gelände einer Spedition im US-Staat New Jersey hat am Dienstag eine giftige Schwefeldioxidwolke freigesetzt. Viele Anwohner mussten daraufhin wegen Atemproblemen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

HB ELIZABETH/USA. Dutzende Anwohner waren der Giftwolke ausgesetzt. 52 Personen mussten nach Angaben der Feuerwehr in Krankenhäusern wegen Atemproblemen behandelt werden. Vielen sei übel geworden, größere Verletzungen habe es aber offenbar nichtgegeben. Nach ersten Ermittlungen hatte ein Arbeiter der Spedition beim Verladen aus Versehen einen Drucktank beschädigt, in dem das Industriegas gelagert wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%