60. Geburtstag
Der Sultan von Brunei lässt es krachen

Brunei feiert den ganzen Juli über mit einem gigantischen Festreigen den 60. Geburtstag seines Herrschers. Die absolutistische Monarchie ist einer der kleinsten und zugleich reichsten Staaten der Welt.

HB BANDAR SERI BEGAWAN. Haji Hassanal Bolkiah Muizzaddin Waddaulah liebt es groß und gewaltig. Der Sultan von Brunei feiert deshalb nicht nur seinen Geburtstag, sondern gleich den ganzen Geburtsmonat mit einem gigantischen Festreigen. Bereits seit Anfang Juli gibt es in den geschmückten Straßen der Sultanats-Hauptstadt Bandar Seri Begawan fast täglich Feste, Umzüge und Feuerwerke. Im Nationalstadion spielen Bands unter anderem aus Australien, China, Jordanien, Oman, Pakistan, Großbritannien und Thailand. Die Feierlichkeiten sollen bis zum Ende des Monats dauern. Dabei wird der Sultan, einer der reichsten Männer der Welt, schon an diesem Samstag 60 Jahre alt.

Hassanal, der 1967 den Thron bestieg, ist gleichzeitig Premierminister, Verteidigungs- und Finanzminister. Seit 1962 hat es in Brunei keine Wahlen mehr gegeben. Der Sultan hat zwei Ehefrauen und elf Kinder. Er besitzt unter anderem eine Sammlung von Hunderten von Rolls-Royces, Ferraris und nutzt zahlreiche Privatflugzeuge.

Brunei ist einer der kleinsten und reichsten Staaten der Welt und einer der größten Erdölproduzenten in Südostasien. Das Sultanat ist etwa so groß wie Luxemburg. Die rund 350 000 muslimischen Bürger der absolutistischen Monarchie zahlen keine Steuern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%