67 Tote
Zahl der Unglücksopfer von Kattowitz steigt

Knapp zwei Tage nach dem Halleineinsturz in Kattowitz hat sich die Zahl der Opfer auf 67 Tote erhöht. Ein Mann ist am Montag an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben.Nach Angaben der Polizei waren bis Montagmorgen 59 Opfer identifiziert. Auch unter den Verletzten, deren Zahl zuletzt mit 141 angegeben wurde, befänden sich vier Deutsche, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes am Sonntag auf Anfrage.

HB Warschau/Kattowitz.Ob es noch mehr Todesopfer gibt, ist weiterhin unklar. Die Einsatzkräfte waren am Sonntag zwar überzeugt, dass keine Leichen mehr in den Trümmern der Halle liegen, doch noch immer melden sich bei der Polizei Menschen, die Angehörige vermissen und sie weder unter den geborgenen Toten noch den Verletzten finden konnten.

Leichenspürhunde sollen am Montagnachmittag noch einmal die zusammengestürzte Halle durchsuchen. Zuvor wollten Experten beraten, wie die Trümmer beseitigt werden. Da dabei schweres Räumgerät eingesetzt wird, wollten die Einsatzkräfte sicher sein, dass sich keine Toten mehr unter den Trümmern befinden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%