78. Geburtstag
Feierstunde für Japans Kaiser Akihito

In Japan feiern morgen zwar nur die Wenigsten Weihnachten, aber dafür ist dort heute großer Feiertag. Denn der japanische Kaiser Akihito begeht seinen 78. Geburtstag. Und zu diesem Anlass fand er auch aufmunternde Worte für sein Volk.
  • 0

TokioDer japanische Kaiser Akihito hat an seinem 78. Geburtstag auf ein „wirklich schwieriges Jahr“ für sein Land zurückgeblickt und zugleich den Zusammenhalt der Japaner nach der Erdbeben- und Tsunamikatastrophe vom März gelobt.

Das vergangene Jahr sei „von Katastrophen beherrscht“ gewesen, erklärte der Monarch am Freitag. Er habe es aber als „ermutigend“ empfunden, dass die Menschen die schwierigen Bedingungen in den Notunterkünften so tapfer erduldet und viele Menschen den Opfern freiwillig geholfen hätten. „Ich habe das Gefühl, dass das japanische Volk als Nation zusammengerückt ist, um der Katastrophe klar ins Auge zu sehen“, sagte Akihito.

Aus gesundheitlichen Gründen verzichtete Akihito in diesem Jahr auf den traditionellen Presseauftritt zu seinem Geburtstag und verschickte lediglich eine Erklärung. Seinem Volk zeigte er sich dann aber doch: Zusammen mit seiner Familie trat das Oberhaupt der ältesten Monarchie der Welt auf den Balkon des Kaiserpalasts in Tokio und begrüßte die jubelnde Menge.

Der von vielen Japanern verehrte Kaiser und seine 77-jährige Frau Michiko hatten Ende März mehrere Regionen im Nordosten Japans besucht, die von dem Erdbeben und dem Tsunami am 11. März schwer getroffen worden waren. Im Mai reiste das Kaiserpaar auch erstmals in die Präfektur Fukushima, in der das gleichnamige havarierte Atomkraftwerk liegt.

Akihito hatte den japanischen Kaiserthron im Jahr 1989 nach dem Tod seines Vaters Hirohito bestiegen. Er hat seit geraumer Zeit gesundheitliche Probleme. Im Jahr 2003 wurde er wegen Prostatakrebs operiert. Anfang November wurde der Kaiser wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert und erst nach fast drei Wochen wieder entlassen.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " 78. Geburtstag: Feierstunde für Japans Kaiser Akihito"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%