Ab 14. April
Feuerzeugverbot in US-Flugzeugen

Vom kommenden Monat an dürfen Passagiere von US-Fluggesellschaften keine Feuerzeuge mehr mit sich führen. Nach dem 14. April zähle jede Art von Feuerzeug zu den in US-Flugzeugen verbotenen Gegenständen, teilte am Montag die Regierungsbehörde für Verkehrssicherheit in Washington mit.

HB WASHINGTON. Raucher dürften ab dann nur noch bis vier Streichholzschachteln im Handgepäck mitnehmen.

Schon jetzt verbieten viele Fluggesellschaften der USA und anderer Länder ihren Passagieren, Feuerzeuge in Gepäckstücken zu verstauen, die für die Beförderung im Frachtraum aufgegeben werden. Inzwischen herrscht auf allen Inlands- und Auslandsstrecken der US-Fluggesellschaften ein absolutes Rauchverbot. Auf den Flughäfen darf aber nach wie vor in vielen Terminals, Restaurants und Lounges geraucht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%