Absturz
Zusammenstoß über New York

Am Samstag sind über dem New Yorker Hudson River offenbar ein Kleinflugzeug und ein Helikopter zusammengestoßen. Defintiv ist der Hubschrauber mit sechs Passagieren an Bord in den Fluss gestürzt. Ob es Überlebende gibt, ist noch unklar.

HB WASHINGTON. Bei einem Hubschrauberunglück vor der Küste Manhattans ist am Samstag mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Die Feuerwehr habe eine Leiche aus dem Wasser geborgen, teilte die New Yorker Küstenwache mit. Einen ursprünglichen Bericht über die Rettung eines Menschen zog sie zurück.

Der Hubschrauber war während eines touristischen Rundflugs mit einem Kleinflugzeug zusammengestoßen und in den Hudson River gestürzt. Zunächst war unklar, wie viele Menschen an Bord der beiden Maschinen waren. Dem Nachrichtensender CNN zufolge waren in dem Hubschrauber des Reiseveranstalters „Liberty Tours“ sechs Menschen unterwegs. Das Modell hat Platz für sieben Passagiere und wird von einem Pilot geflogen.

Rettungskräfte waren zu Land und zu Wasser an der Absturzstelle nahe der 14. Straße West unterwegs. Das Wetter war zum Zeitpunkt des Unglücks am Nachmittag mild und klar. Ein Augenzeuge sagte dem lokalen Fernsehsender NY1, er habe gesehen, wie etwa zum Zeitpunkt der Kollision ein Flügel abgebrochen sei. Dann sei der Hubschrauber wie ein Stein ins Wasser gefallen. Andere berichteten von einem lauten Knall.

Im Januar war ein Passagierflugzeug mit 150 Menschen an Bord offensichtlich nach einem Zusammenstoß mit einem Vogelschwarm auf dem Hudson notgewassert. Alle Passagiere und Mannschaftsmitglieder überlebten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%