Ägypten
Pharaonengräber wieder für Touristen geöffnet

Das Tal der Könige in Luxor kann wieder besichtigt werden. Am Montag waren die Pharaonengräber abgeriegelt worden, nach es zu gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Souvenirhändlern kam.
  • 0

LuxorDas Tal der Könige ist wieder für Touristen geöffnet. Das berichteten Reiseführer in der oberägyptischen Stadt Luxor am Mittwoch. Die Pharaonengräber waren am Montag abgeriegelt worden, nachdem es dort gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen Souvenirhändlern und der Polizei gegeben hatte.

Unterdessen musste die ursprünglich für diesen Mittwoch geplante Wiederaufnahme der Ballonfahrten für Touristen in Luxor abgesagt werden, weil die Verantwortlichen für die Überwachung dieser Touristenattraktion am Flughafen von Luxor in den Streik traten. Flughafenmitarbeiter erklärten, sie wollten damit gegen die Verhaftung des stellvertretenden Flughafendirektors Al-Taher Mahmud al-Taher protestieren, gegen den im Zusammenhang mit einem Ballonunglück ermittelt wird. Start und Landung von Passagierflugzeugen seien durch den Streik aber nicht beeinträchtigt worden, hieß es.

Bei dem Absturz eines Ballons in Luxor am 26. Februar waren 18 Touristen und eine ägyptische Reiseführerin ums Leben gekommen. Nach dem Unglück war den Anbietern von Ballonfahrten in Luxor vorübergehend die Arbeit untersagt worden. Das Verbot wurde diese Woche aufgehoben.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Ägypten: Pharaonengräber wieder für Touristen geöffnet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%