Ärzte-Team ist «vorsichtig optimistisch»: Siamesische Zwillinge überleben Operation

Ärzte-Team ist «vorsichtig optimistisch»
Siamesische Zwillinge überleben Operation

Die dritte Operation zweier am Kopf zusammengewachsener Jungen ist erfolgreich verlaufen. Noch sind die beiden aber nicht getrennt.

HB BERLIN. Der bislang gefährlichste Eingriff an siamesischen Zwillingen ist überstanden. Wie die Nachrichtenagentur AP berichtet, ist die dritte Operation der philippinischen Jungen erfolgreich verlaufen. Die beiden Brüder müssen sich jedoch einem weiteren Eingriff unterziehen. Erst dann sei eine endgültige Trennung möglich, teilten die New Yorker Ärzte mit.

Nach der neunstündigen Operation am Freitag zeigte sich eine Kliniksprecherin «vorsichtig optimistisch» über die Chancen einer Trennung. Die beiden Jungen seien noch unter Narkose, hieß es. Die Ergebnisse der Operation, die riskanter war als die beiden vorausgegangenen, wollte die Montefiore Klinik am heutigen Samstag bekannt geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%