Airbus in Not
Zwischenlandung wegen Triebwerkschadens

Wegen eines Triebwerkschadens musste ein Passagierflugzeug aus Hannover mit 174 Touristen an Bord im französischen Nantes zwischenlanden. Der Pilot des Ferienfliegers vom Typ Airbus A 320 entschloss sich nach Problemen mit einer Turbine, eines der beiden Triebwerke abzuschalten und im nahen Nantes zu landen.

HB NANNOVER. Er bestätigte damit einen Bericht des Senders NDR Info. Das Flugzeug war am Sonntag in Hannover gestartet und auf dem Weg nach Teneriffa.

Die 174 Urlauber wurden in einem Hotel untergebracht. Sie sollten am Montagmittag mit einem Ersatzflugzeug weiter zu ihrem Urlaubsort fliegen. Gefahr habe für die Passagiere nicht bestanden. Das Flugzeug könne ohne Probleme mit nur einem Triebwerk fliegen, sagte der Condor-Sprecher. Sicherheitsvorschriften würden aber beim Ausfall einer Turbine einen sofortigen Zwischenstopp verlangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%