Aldi gegen Lidl Das Superstar-Duell der Discounter

Deutschlands Discounter entdecken den Glamour. Lidl lockt mit Kleidungsstücken von Heidi Klum und Aldi Süd hält mit Bikerjacken und Shirts der US-Sängerin Anastacia dagegen. Auch der Schuhriese Deichmann setzt auf Stars.
Kommentieren
Heidi Klum in ihrem Atelier. Quelle: obs
Lidl und Heidi Klum feiern Weltpremiere

Heidi Klum in ihrem Atelier.

(Foto: obs)

DüsseldorfDie jüngste Runde im Wettkampf zwischen den Erzrivalen Aldi und Lidl wird nicht über die Preise ausgetragen. Stattdessen setzen die Discounter auf Starpower. Lidl präsentiert am Donnerstag während der New York Fashion Week eine Modekollektion von Model Heidi Klum.

Aldi stellt am gleichen Tag in Köln auf einer eigens inszenierten Modenschau eine gemeinsam mit der US-Sängerin Anastacia entwickelte Kollektion mit Biker-Jacken und Jeans vor. Mitte September sollen beide Kollektionen fast zeitgleich in die Läden kommen.

Die zeitliche Nähe der Ereignisse ist für den Marketing-Experten Martin Fassnacht kein Zufall: „Das zeigt die harte Konkurrenz im deutschen Einzelhandel. Man beobachtet die Konkurrenz genau und reagiert sehr schnell, um sich gegenüber dem Wettbewerber keine Blöße zu geben.“

Schließlich ist das Geschäft mit Textilen für beide Discounter von großer Bedeutung. Denn Aldi und Lidl gehören zu den zehn größten Textilhändlern Deutschlands. Die Zusammenarbeit mit Stars sichert Aldi und Lidl nicht nur viel Aufmerksamkeit.

Durch Heidi Klums gutes Image und ihre Bekanntheit hofft Lidl seine Verkaufszahlen zu steigern und den Dauerrivalen Aldi hinter sich zu lassen. Ab Mitte September soll die Kollektion in den Märkten zu kaufen sein. Quelle: dpa
Heidi Klum

Durch Heidi Klums gutes Image und ihre Bekanntheit hofft Lidl seine Verkaufszahlen zu steigern und den Dauerrivalen Aldi hinter sich zu lassen. Ab Mitte September soll die Kollektion in den Märkten zu kaufen sein.

(Foto: dpa)

„Ziel ist ein Imagetransfer von den Prominenten auf den Discounter, der den Billiganbieter aufwertet und ihm einen Premiumanstrich verleiht“, erklärt Fassnacht die Strategie der Handelsketten. Die Discounter machen daraus auch gar keinen Hehl. „Lidl wurde bisher nicht automatisch mit High-Fashion in Verbindung gebracht“, räumt Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland ein.

Dies wolle das Unternehmen mithilfe von Heidi Klum ändern. Mit der neuen Kollektion werde Lidl „in der etablierten Fashion-Welt auffallen“, meint Bock selbstbewusst. Allzu wörtlich sollte man die Bezeichnung High-Fashion aber nicht nehmen. Denn auch die Leo-Blazer, Tops, Bomberjacken und Super Skinny Jeans der Lidl-Kollektion werden sich im typischen Discounter-Preisbereich zwischen 8 und 25 Euro bewegen.

Aldi wird „rockig“
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Aldi gegen Lidl - Das Superstar-Duell der Discounter

0 Kommentare zu "Aldi gegen Lidl: Das Superstar-Duell der Discounter"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%