„Alfa-Mobil“ startet Deutschland-Tour
Vier Millionen deutsche Analphabeten

Sie können keine Sicherheitshinweise oder eine Tageszeitung lesen, keine Formulare ausfüllen und sie haben viele Strategien entwickelt, damit man ihnen dies nicht anmerkt. Knapp vier Millionen Erwachsene in Deutschland sind Analphabeten.

HB MÜNSTER. Mit einer Deutschland-Tour zwischen Sylt und dem Bodensee will der Bundesverband Alphabetisierung rund vier Millionen Erwachsene mit erheblichen Schreib- und Leseproblemen ansprechen. Das vom Bund finanzierte „Alfa-Mobil“ solle vom 1. August an in Regionen mit wenig Angeboten für so genannte funktionale Analphabeten auf den steigenden Bedarf an Kursen aufmerksam machen.

Trotz der hohen Zahl Betroffener würden nur rund 20 000 Menschen bundesweit an Schreib- und Lesekursen teilnehmen, „und nicht überall ist ein ausreichendes Lernangebot vorhanden“. An den Stationen des „Alfa-Mobils“ seien Informationsveranstaltungen mit Vereinen und Volkshochschulen geplant, die die Mehrzahl der Kurse anböten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%