Am Samstag kommt zeitweise die Sonne heraus
Es wird kühler - bleibt aber freundlich

Das Wetter bleibt auch in den nächsten Tagen sommerlich warm, wenngleich die Temperaturen allmählich zurückgehen. Im Westen kann es etwas regnen.

HB FRANKFURT/BOCHUM. Der Freitag startet nach Angaben des Wetterdienstes Meteomedia oft locker bewölkt, teils sonnig. Nur ganz im Westen kann es etwas regnen. Im Tagesverlauf muss vermehrt mit Schauern und Gewittern samt kräftigen Westwindböen gerechnet werden, die sich ostwärts ausbreiten. Am längsten trocken bleibt es vom Oderhaff bis zur östlichen Lausitz sowie örtlich im östlichen Bayern. Die Temperaturen erreichen 21 bis 27, im Osten und Süden bis zu 29 Grad.

Am Samstag kommt zeitweise die Sonne heraus. Nur vom Südschwarzwald über den Alpenrand und Ostbayern bis zum Erzgebirge bleibt es länger bewölkt und feucht mit etwas Regen. Bei frischem West- bis Nordwestwind pendeln sich die Temperaturen auf 21 bis 27 Grad ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%