Am Wochenende: Temperaturen klettern auf über 20 Grad

Am Wochenende
Temperaturen klettern auf über 20 Grad

Am Wochenende ist in Deutschland wieder mit deutlich milderem Wetter zu rechnen. Am Samstag sind gebietsweise Temperaturen bis 20 Grad möglich, am Sonntag können am Rhein vielerorts 20 bis 23 Grad erreicht werden, wie der Deutsche Wetterdienst am Mittwoch in Offenbach mitteilte.
  • 0

HB OFFENBACH. Am Donnerstag ist es in der Westhälfte noch stark bewölkt bis bedeckt und es regnet zeitweise. Nach Norden und Osten hin bleibt es tagsüber nach Auflösung von Frühnebelfeldern freundlich und trocken.

Die Höchsttemperaturen liegen in der Osthälfte und im Norden zwischen zehn und 14 Grad, im Westen schwanken sie um 15 Grad.

Am Freitag überwiegt im Südosten Bayerns starke Bewölkung und zeitweise regnet es. Sonst ist es nach der Auflösung von Frühnebel teils heiter, teils wolkig. Die Höchsttemperaturen erreichen tagsüber im Nordosten und Osten zehn bis 15 Grad, in der Westhälfte werden 13 bis 18 Grad erreicht, wobei es im Südwesten am wärmsten ist.

Ab dem Wochenende stellt sich über Mitteleuropa eine südliche Luftströmung ein. Während es im Westen noch regnen kann, scheint in der Osthälfte zeitweise die Sonne. Am Samstag werden im Westen Höchsttemperaturen von 15 bis 18 Grad erwartet, am Oberrhein sogar bis 20 Grad. Auch am Sonntag kann es am Alpenrand um 20 Grad warm werden, entlang des Rheins sogar bis 23 Grad.

Kommentare zu " Am Wochenende: Temperaturen klettern auf über 20 Grad"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%