Am Wochenende wird es noch wärmer
Hoch „Olivia“ bringt Sonne, Wolken und Schauer

Mit einem Wettermix aus Sonne, Wolken und Schauern wartet Hoch "Olivia" in den nächsten Tagen über Deutschland auf.

HB/dpa OFFENBACH. "Der Himmel ist nie ganz blank geputzt", sagte der Meteorologe Jens Hoffmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Dienstag. Am Mittwoch soll es heiter bis wolkig bleiben, wobei vor allem an der See einzelne Schauer möglich sind. Südlich der Donau kann es auch zu gewittrigen Regenfällen kommen. Dabei weht ein mäßiger Wind, der am Meer und in den Bergen auch böig wird. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte zwischen 21 und 28 Grad.

Weitgehend trocken bleibt es am Donnerstag, nur am Alpenrand kann es aus dichteren Wolken zu einzelnen Regenfällen kommen. "Das hat schon einen herbstlichen Touch", meinte Hoffmann. An der See wird es nur noch 20 Grad warm, die Menschen im Breisgau können sich auf bis zu 28 Grad freuen. Nachts kühlt es dann auf 10 bis 17 Grad ab. In der Mitte Deutschlands scheint von einigen Wolken flankiert meist die Sonne.

In der Mitte und im Süden bleibt es auch am Freitag überwiegend sonnig und locker bewölkt. In Schleswig-Holstein können wieder Werte bis zu 22 Grad und am Oberrhein bis zu 29 Grad erreicht werden. Am Samstag kann in Süddeutschland das Thermometer auf nahe 30 Grad steigen. Im Norden gibt es neben heiteren Abschnitten auch den Durchzug von Wolkenfeldern mit Schauern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%