Antisemitismus
Neue Übergriffe auf Juden in Frankreich

Neue antisemistische Übergriffe in Frankreich: Bei Paris ist einmal mehr ein Jude attackiert worden. Der 28-Jährige wurde von vier Jugendlichen geschlagen und verletzt.

HB PARIS. Der Mann aus Sarcelles bei Paris musste mit einer ausgerenkten Schulter im Krankenhaus behandelt werden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Jugendlichen hätten ihn außerdem mit antisemitischen Sprüchen beleidigt. Zwei ähnliche Aggressionen waren bereits 24 Stunden zuvor in Sarcelles angezeigt worden. Die Jugendlichen sind in Haft, der Angegriffene hat Anzeige erstattet. In Sarcelles nahe Cergy lebt eine größere jüdische Gemeinde, vor allem in einem „Klein Jerusalem“ genannten Viertel.

Zuletzt hatte der Mord an dem 23-jährigen Juden Ilan Halimi Frankreich erschüttert. Halimi wurde drei Wochen nach seiner Entführung nackt, misshandelt und mit Verbrennungen südlich von Paris gefunden und starb kurz danach. Seine Geiselnehmer hatten ein hohes Lösegeld gefordert.

Der wegen des Halimi-Mordes in der Elfenbeinküste festgenommene mutmaßliche Bandenchef ist am Wochenende nach Frankreich ausgeliefert worden. An Bord einer französischen Militärmaschine wurde Youssef Fofana gestern nach Paris zurückgebracht. Damit sei die Abschiebung zufrieden stellend abgeschlossen worden, sagte der Justizminister des afrikanischen Landes, Mamadou Kone, vor Journalisten am Flughafen in Abidjan. Fofana war vergangene Woche von der Polizei des Landes festgenommen worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%