Anwohner kehren zurück
Buschfeuer in Malibu zerstört zahlreiche Häuser

Tausende Kalifornier sind am Sonntag in den von Waldbränden schwer geschädigten Küstenort Malibu zurückgekehrt. Die malerische Millionärs-Siedlung nördlich von Los Angeles war am Wochenende zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen von einem rasch um sich greifenden Buschfeuer überrollt worden.

LOS ANGELES. Eine von heftigen Winden angetriebene Feuerwalze hatte am Samstag innerhalb von wenigen Stunden 49 Häuser dem Erdboden gleich gemacht. Mit einem massiven Einsatz am Boden und aus der Luft konnten mehr als 1700 Feuerwehrleute eine noch schlimmere Zerstörung verhindern.

Der Bassist der Rock-Band Red Hot Chili Peppers, Michael Balzary, verlor in den Flammen seine Millionen-Villa. Sie sei zu einem „knusprigen Häufchen“ verkohlt, teilte der Musiker der „Los Angeles Times“ mit. In den Hügeln und an den Stränden des Ortes besitzen viele Hollywood-Stars, darunter Mel Gibson und Tom Hanks, teure Anwesen. Auch Showmaster Thomas Gottschalk hat dort eine Villa.

Die Ermittler vermuten nach ersten Erkenntnissen, dass Menschen die neuen Feuer auslösten, wie die „Los Angeles Times“ am Sonntag berichtete. Die Polizei gehe Hinweisen nach, nach denen mehrere Personen in einem abgelegenen Canyon gezeltet haben sollen, in dem der Buschbrand vermutlich entstanden war. Die bis zu 30 Meter hohen Flammen verkohlten zunächst eine Fläche von rund 20 Quadratkilometern.

„Es kam uns sehr zur Hilfe, dass es nirgendwo anders brannte“, sagte Jim Wilkins, Sprecher der Forstbehörde. Bei der verheerenden Feuersbrunst im Oktober hatten mehr als ein Dutzend Brände den Süden Kaliforniens von Malibu bis San Diego in ein Flammenmeer verwandelt. Eine halbe Million Menschen mussten zeitweise ihre Häuser verlassen. Tausende erschöpfte Feuerwehrleute kämpften tagelang an vielen Fronten. Knapp 2000 Häuser wurden zerstört, 1900 Quadratkilometer Land brannten ab. 17 Menschen kamen in den Flammen ums Leben.

Seite 1:

Buschfeuer in Malibu zerstört zahlreiche Häuser

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%