Atlanta im Ausnahmezustand
Drei Menschen sterben bei Schießerei in US-Gericht

In einem Bezirksgericht in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia sind am Freitag drei Menschen getötet worden. Es gab mindestens eine verletzte Person.

HB ATLANTA. Der 34-jährige Brian Nichols soll Medienberichten zufolge den Richter Rowland Barnes, einen Gerichtsschreiber und einen Polizisten erschossen haben. Danach gelang ihm mit einem gestohlenen Auto die Flucht.

Die Polizei riegelte die Innenstadt von Atlanta ab, schloss mehrere Schulen aus Furcht vor einer Geiselnahme und errichtete Straßensperren. Der 34-Jährige hatte Medienberichten zufolge während eines Vergewaltigungs-Verfahren einem Polizisten ein Gewehr entrissen und damit gezielt um sich geschossen, so der Sender NBC. Dem Mann sei es dann gelungen, aus dem Gerichtsgebäude zu fliehen und ein Auto zu stehlen. Auf der Flucht habe er einen weiteren Polizisten mit einer Kugel getroffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%