Attentat
Explosionen in Viernheim und Weinheim

Mehrere Explosionen im hessischen Viernheim und im benachbarten Weinheim in Baden-Württemberg. Nach Angaben der Polizei soll dafür ein Täter verantwortlich sein, der in beiden Ortschaften in zwei Wohnhäusern mehrere Sprengsätze explodieren ließ. Dabei wurden zwei Menschen verletzt.

HB WEINHEIM. Kurz vor dem Sprengstoffanschlag auf ein Einfamilienhaus im südhessischen Viernheim hat der Täter auch im acht Kilometer entfernten baden-württembergischen Weinheim einen Sprengsatz explodieren lassen. Dieser ging am Mittwoch gegen 5 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus hoch, wie die Polizei in Heidelberg mitteilte. Verletzt wurde anscheinend niemand.

Etwa eine Stunde später folgte der Anschlag in Viernheim, bei dem ein Ehepaar verletzt wurde, das eine Scheibe einschlug, um mit seinen sieben und neun Jahre alten Kindern fliehen zu können. Die Kinder erlitten laut Polizei einen Schock. Auch am späten Vormittag hielt sich der Mann noch in einem Nachbarhaus verbarrikadiert. Die Polizei verhandelte weiter mit ihm.

Eine Sprecherin der Heidelberger Polizei sagte, der Täter habe die Beamten in Viernheim selbst informiert, dass er auch in Weinheim einen Anschlag begangen habe. Das Motiv ist noch unbekannt. Nachbarn spekulierten über Mietstreitigkeiten. Der Täter hatte nach Zeugenangaben einen Tarnanzug und Gasmaske an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%