Auch Brücke für Fußgänger gesperrt
Tankschiff blockiert den Rhein

Ein niederländisches Tankschiff mit 1800 Tonnen hochexplosivem Erdöl-Destillat hat sich in der Nacht zum Dienstag an einer Rheinbrücke in Koblenz festgefahren.

HB KOBLENZ. Ein Leck oder eine Beschädigung der Brückenpfeiler wurde nach Angaben des Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA) Bingen zunächst nicht entdeckt. Die Schifffahrt musste eingestellt werden, die Brücke wurde für Fußgänger gesperrt. Vor einer Woche war an derselben Stelle ein Tankschiff hängen geblieben.

Bei dem neuen Unfall missachtete laut Polizei das Tankmotorschiff „Nelson“ bei der Fahrt stromaufwärts die Sperrung eines Teiles der Pfaffendorfer Brücke. Es lief mit dem Heck auf Grund, drehte sich und kam quer zum mittleren Brückenpfeiler zum Stillstand.

Nach Angaben des WSA-Leiters Martin Mauermann sollte im Laufe des Dienstags die Ladung der „Nelson“ in ein so genanntes Leichterschiff gepumpt werden. Dann sollte das Tankschiff von zwei Schleppern frei gezogen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%