Auch im Norden Staus
Osterreisende stecken im Stau

HB BERLIN. Urlauber in Richtung Süden sind am Samstag auf den Fernstraßen in Bayern oft nur im Schritttempo vorangekommen. Der Beginn der Schulferien in zehn Bundesländern sowie in Dänemark, Norwegen und Schweden verlangte den Autourlaubern viel Geduld ab.

Auf der A7 Ulm-Füssen staute sich der Verkehr am Grenztunnel Füssen auf 16 Kilometern Länge, auf der A9 Nürnberg-München standen die Autos nahe dem Dreieck Holledau auf bis zu 20 Kilometern Stoßstange an Stoßstange.

Dicht waren zeitweise auch die A3 Frankfurt-Würzburg-Nürnberg, die A8 München-Salzburg sowie die Umfahrungen im Raum München.

Auch in Norddeutschland gab es Staus. Nach einem Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen staute sich der Verkehr vor dem Elbtunnel in Hamburg auf der Autobahn A 7 in Richtung Norden auf acht Kilometer Länge, sagte ein Sprecher der Polizei.

Der ADAC warnte für das gesamte Wochenende vor «chaotischen Zuständen mit endlosen Blechkolonnen».

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%