Auftritt in Jay Lenos Latenight-Show
Schwarzenegger will am Mittwoch Tacheles reden

Nach Wochen langem Hin und Her will der Schauspieler Arnold Schwarzenegger dem Rätselraten um seine politischen Ambitionen offenbar bald ein Ende setzen. Am Mittwoch wird er nach Angaben seines Sprechers wohl bekannt geben, ob er für das Amt des Gouverneurs im US-Bundesstaat Kalifornien kandidieren wird.

Reuters LOS ANGELES. Da seine Familie Vorbehalte gegen eine politische Karriere Schwarzeneggers habe, sei der Schauspieler eher abgeneigt, bekräftigte ein Berater am Donnerstagabend in Los Angeles. Die Erklärung Schwarzeneggers werde wahrscheinlich kurz vor seinem Fernsehauftritt bei der NBC-Latenight-Show mit dem Moderator Jay Leno veröffentlicht. Der Fernsehsender erklärte: „Am nächsten Mittwoch werden die Zuschauer endlich eine Antwort von Schwarzenegger persönlich bekommen.“ Bis Samstag kommender Woche müssen alle Gouverneurs-Kandidaten ihre Unterlagen einreichen.

Der ehemalige „Mr Universe“ und Held der „Terminator“-Filme hat sich nach Informationen aus Beraterkreisen trotz der Vorbehalte der Familie noch nicht endgültig für oder gegen eine Kandidatur für die Partei der Republikaner bei der Neuwahl im Oktober entschieden. Auch bei einer Absage Schwarzeneggers bestehe jedoch weiterhin die Möglichkeit, dass der Schauspieler dann bei der Gouverneurswahl 2006 antrete. Es sei denkbar, dass der gebürtige Österreicher mit US-Staatsbürgerschaft sich zunächst dafür entscheide, den ehemaligen Bürgermeister von Los Angeles, Richard Riordan, zu unterstützen.

Die Neuwahl im Oktober war durch eine Unterschriftenaktion gegen den Amtsinhaber, den Demokraten Gray Davis, erwirkt worden. Davis war vor allem wegen der desolaten Finanzlage des bevölkerungsreichsten US-Bundesstaates in die Kritik geraten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%