Bankräuber im Pech
Tresortür fällt zu

HB FRANKFURT/MAIN Mit magerer Beute musste sich am Donnerstag in Frankfurt ein Bankräuber wegen einer zugefallenen Tresortür begnügen: Der maskierte Mann hatte eine 24 Jahre alte Angestellte der Bank mit einer Schusswaffe bedroht und sich rund 1000 Euro geben lassen. Dann zwang der etwa 30-Jährige die Mitarbeiterin, den Tresorraum zu öffnen und ihn mit zwei Kunden zu betreten. Als der Räuber selbst in den Raum wollte, fiel die Tür vor ihm ins Schloss. Der Mann nahm einem dritten Kunden 100 Euro ab und floh.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%