Bei Fulda
Reisebus in Brand geraten

Auf der Autobahn vier ist ein Reisebus in Flammen aufgegangen. Tote gab es nach ersten Angaben nicht, aber einige Verletzte.
  • 0

FuldaAuf der Autobahn vier in Hessen hat am Donnerstag ein Reisebus gebrannt. Nach Angaben der Autobahnpolizei Bad Hersfeld wurden mehrere Menschen verletzt. Eine genaue Zahl der Verletzten konnte der Polizeisprecher am Mittag noch nicht nennen. Die ursprünglich genannte Zahl von vier Verletzten habe sich aber erhöht, sagte der Sprecher auf dapd-Anfrage. Tote habe es nicht gegeben, auch schwebe nach seiner Kenntnis niemand in akuter Lebensgefahr. Der Brand sei gelöscht, doch blieben beide Fahrbahnen zunächst noch gesperrt. Der Unfall ereignete sich den Angaben zufolge vor der Abfahrt Obersuhl.

 

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bei Fulda: Reisebus in Brand geraten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%