Bei Rundflug
Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Bayern

In Bayern sind ein Pilot und seine beiden Passagiere mit einem einmotorigen Sportflugzeug abgestürzt. Alle drei kamen dabei ums Leben. Die Kripo Ingolstadt und das Luftfahrbundesamt ermitteln nun.
  • 0

EichstättDer Absturz eines Sportflugzeugs bei Egweil hat am Freitagabend drei Personen das Leben gekostet. Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei war die Maschine gegen 18 Uhr zu einem Rundflug aufgebrochen. Kurz nach dem Start stürzte es frontal in ein Getreidefeld. Dabei zerbrach die Maschine in mehrere Teile.

Die Identität der drei Toten war der Polizei am Samstagnachmittag noch nicht bekannt. Derzeit vermutet die Polizei, dass es sich um zwei 23-jährige Männer und ein 15-jähriges Mädchen aus dem Landkreis Eichstätt handelt. Klarheit bringen soll eine Obduktion, deren Ergebnis am Montag erwartet wird.

Auch die Ursache des plötzlichen Absturzes aus zehn Metern Höhe ist noch unbekannt. Das Luftfahrtbundesamt ermittelt derzeit anhand der Wrackteile die Unfallumstände.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Bei Rundflug: Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Bayern"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%