Bereits 400 000 Hühner getötet
Vogelgrippe greift in Kanada um sich

Die Vogelgrippe breitet sich trotz aller Vorsichtsmaßnahmen im Westen Kanadas rasch weiter aus.

HB VANCOUVER. Die Erreger der Geflügelpest seien inzwischen auf 18 kommerziellen Hühnerfarmen nachgewiesen worden, berichtete die Zeitung „Globe and Mail“ am Wochenende. Das sei eine Verdopplung der befallenen Betriebe in nur einem Tag.

Auf den betroffenen Farmen wurde die Tötung von Hühnern fortgesetzt: Nach Zeitungsangaben starben bereits weit über 400 000 Tiere. Bei dem in Kanada vorherrschenden Erreger handelt es sich um den Typ H7, der für Menschen erheblich weniger gefährlich ist als die Vogelgrippenart in Asien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%