Berlin: Theron und Geldof bekommen Goldene Kamera

Berlin
Theron und Geldof bekommen Goldene Kamera

Hollywood-Glamour an der Spree: Bei der 41. Verleihung der Goldenen Kamera in Berlin haben Stars wie Charlize Theron, Jerry Lewis und Bob Geldof für Glanz gesorgt. Zu den Preisträgern der Trophäe zählte auch die kalifornische Frauenband Pussy Cat Dolls. Mit dem Ehrenpreis für sein Lebenswerk wurde vor 900 Gästen der schwer kranke Entertainer Rudi Carrell ausgezeichnet.

BERLIN. Die Gala in der Ullstein-Halle des Axel-Springer-Verlags wurde zum bereits neunten Mal von Thomas Gottschalk moderiert. Der 71-jährige Carrell hatte sich am 30. Dezember mit einem TV-Auftritt von seinen Fans verabschiedet. Damit beendete der gebürtige Holländer seine mehr als 52-jährige Karriere.

Theron, die ein langes weißes Kleid trug, zeigte sich charmant und lustig: Sie komme gerne nach Deutschland zurück, da sie hier anders als in den USA ihr nacktes Hinterteil zeigen könne, sagte die Südafrikanerin lachend, nachdem dieses in einem eingespielten Filmausschnitt zu sehen war. „Irgendwie fühle ich mich wie eine Tochter Deutschlands, da ich viele deutsche Vorfahren habe.“ Schon am Roten Teppich war sie zuvorkommend gegenüber den mehreren hundert Fans und verteilte viele Autogramme.

Gekommen war auch der US-Komiker Jerry Lewis. Er bekam für seinen Auftritt Standing Ovations - obwohl er gar keine Kamera erhielt. Er war im vergangenen Jahr für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

Die 41. Goldene Kamera der Fernsehzeitschrift „Hörzu“ wurde in insgesamt 13 Kategorien vergeben werden. Weitere Preisträger waren die kalifornische Frauenband Pussy Cat Dolls, der Sänger Xavier Naidoo, die Moderatoren Carmen Nebel, Hugo Egon Balder und Jörg Pilawa und Komiker Thomas Hermanns. In der Kategorie beste deutsche Schauspielerin konkurrierten Marie Bäumer, Barbara Rudnik und Johanna Wokalek. Als beste Schauspieler waren Matthias Brandt, Jan Josef Liefers und Ulrich Noethen nominiert.

Die Kamera für den besten deutschen Fernsehfilm erhielt die Produktion „Die Luftbrücke (Sat.1). Die „Hörzu“-Leserwahl für die beste Koch-Show entschied Tim Mälzer für sich. Er setzte sich gegen Alfred Biolek und Johann Lafer durch. Die Goldene Kamera für den besten Prominenten-Werbespot erhielten Simone Thomalla und Rudi Assauer (Veltins). Darüber ging an die 20-jährige Anna-Maria Mühe die mit 20 000 Euro dotierte Lilli-Palmer-Gedächtniskamera.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%