Beziehuungsstreit eskalierte
Mit lebender Kühlerfigur durch Basel gerast

Ein nicht alltäglicher Ehestreit hat am Samstag in der Schweizer Stadt Basel die Polizei auf Trab gehalten. Ein Mann kurvte mit seiner wütenden Ehefrau auf der Kühlerhaube seines Autos durch die Stadt.

HB BASEL. Die Frau war nach Angaben der Staatsanwaltschaft mit einem Messer bewaffnet und hatte zuvor einen Reifen des Wagens zerstochen. Mit plattem Reifen und der „Kühlerfigur“ fuhr der Mann zur nächsten Polizeiwache, die jedoch nicht besetzt war. Er setzte seine Fahrt fort und wurde erst gestoppt, als er in falscher Richtung durch eine Einbahnstraße fuhr. Das getrennt lebende Ehepaar war in Streit geraten, als der Mann seine Kleider aus der Wohnung der Frau abholen wollte.

Die Frau sagte der Polizei später, sie sei von ihrem Mann geschlagen worden. Er wiederum gab an, sie habe seine Kleider nicht herausgeben wollen und er habe sich vor ihr gefürchtet. Als der Mann wegfahren wollte, versuchte sie ihn daran zu hindern, zerstach einen Reifen und legte sich auf die Kühlerhaube.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%