Brände in Indonesien
Malaysia ruft Notstand wegen Luftverschmutzung aus

Wegen extremer Luftverschmutzung durch Brände in Teilen das Landes hat Malaysia den Notstand ausgerufen. Gesundheitsminister Chua Soi Lek teilte am Donnerstag mit, in Port Kelang und der Küstenstadt Kuala Selangor auf der malaysischen Halbinsel habe die Luftbelastung gefährliche Werte erreicht.

HB KUALA LUMPUR. In acht weiteren Gegenden des Landes, die meist nahe der Hauptstadt Kuala Lumpur lägen, habe sich die Luftqualität ebenfalls sehr verschlechtert.

Ursache seien seit Tagen anhaltende Waldbrände in der nahen indonesischen Provinz Sumatra und schwelende Moorfeuer in Malaysia, meldeten lokale Medien. In den vergangenen drei Tagen hätten sich die Fälle von Atembeschwerden in den betroffenen Gebieten mehr als verdoppelt, sagte Minister Chua nach Angaben der malaysischen Nachrichtenagentur Bernama. Hunderte Schulen sollen bis Montag geschlossen bleiben, während der Betrieb auf dem Flughafen von Kuala Lumpur am Mittwoch vorübergehend unterbrochen worden war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%