Büros der Internet-Redaktion geräumt
Tödliche Schießerei in der CNN-Zentrale

Ein privater Streit zwischen einem Mann und einer Frau war Auslöser einer tödlichen Schießerei in der Zentrale von CNN in Atlanta. Der US-Sender räumte zeitweise die Büros seiner Online-Redaktion.

HB ATLANTA. Während der Auseinandersetzung am Dienstag zog der Mann plötzlich eine Waffe und schoss auf die Frau, wie ein Polizeibeamter mitteilte. Daraufhin wurde der Täter von einem CNN-Wachmann beschossen. Der Mann wurde zu Boden geworfen und überwältigt. Einer der beiden Verletzten starb bei der Einlieferung ins Krankenhaus, der oder die andere befand sich in kritischem Zustand.

Augenzeugen sahen einen Mann, der mit blutendem Gesicht herausgetragen wurde. „Ich habe vier oder fünf Schüsse gehört“, sagte der 27-jährige Jas Stanford. „Dann habe ich mich beeilt, da rauszukommen.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%