Bundesweite Befragung unter 30 547 Bürgern ab 14 Jahren
Sparen stärker ausgeprägt als Umweltbewusstsein

Der Trend zum Sparen ist bei den Bundesbürgern stärker ausgeprägt als das Umweltbewusstsein. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag in Hamburg veröffentlichten Studie, die von dem Unternehmen Bauer Media und dem Verlag Axel Springer in Auftrag gegeben wurde.

HB/dpa HAMBURG. Demnach seien nur noch 43 Prozent der Bürger bereit, mehr Geld für umweltfreundliche Produkte auszugeben. Im Jahre 1998 seien es noch 54 Prozent gewesen.

Das rückgängige Umweltinteresse zeige sich vor allem bei der Wahl des Autos. Das im Jahre 1996 viertwichtigste Kriterium der hohen Umweltfreundlichkeit des neuen Fahrzeugs sei inzwischen auf den zwölften Platz gerutscht. Mehrere Meinungsforschungsinstitute hatten bundesweit 30 547 Bürger ab 14 Jahren befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%