Aus aller Welt
Bush will abspecken - Zu viele Doughnuts

US-Präsident George W. Bush will abnehmen. Seine jährliche Gesundheits-Kontrolluntersuchung habe zwar gezeigt, dass er rundum gesund sei, „aber es waren wohl zu viele Doughnuts im Wahlkampf“.

HB WASHINGTON. Dies habe sein Gang auf die Waage gezeigt, sagte sagte Bush vor Journalisten in Washington. Der Präsident, der regelmäßig joggt, Rad fährt und Golf spielt, hat nach einem Bericht der „New York Times“ vom Sonntag rund 2,5 Kilo seit der letzten medizinischen Untersuchung im Spätsommer 2003 zugenommen. Er wiege 90,5 Kilo bei einer Körpergröße 1,83 Meter.

Der 58-Jährige erfreut sich nach Angaben seiner Ärzte „bester Gesundheit“. Bush hatte sich der jährlichen Routine-Untersuchung in einem Militärkrankenhaus nahe Washington verspätet unterzogen, weil er sie nicht im Stress des Wahlkampfs absolvieren wollte.

Bei Bush waren bei den bisherigen Kontrollen nur eine kleine Hörschwäche, Weitsichtigkeit und ein inzwischen verheilter Muskelriss in der Wade festgestellt worden. Seit seinem 40. Lebensjahr trinkt Bush keinen Alkohol mehr. Er ist eigentlich Nichtraucher, nur ganz selten soll er zuweilen eine Zigarre rauchen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%