Campingplätze evakuiert
Riesiger Waldbrand an der Côte d'Azur

Ein weiterer großer Waldbrand hat am Freitag an der Côte d'Azur die Evakuierung von drei Campingplätzen, eines Golf-Hotels und mehrerer Häuser erzwungen. Die Flammen vernichteten auf den Hügeln nordöstlich der Küstenstadt Fréjus in kurzer Zeit mehr als 1000 Hektar und griffen dabei auf Teile des Esterel-Massivs über.

dpa FREJUS. Das berichteten die Feuerwehrzentralen. Im benachbarten Agay hatten sich die Behörden darauf eingerichtet, vorsorglich bis zu 1000 Menschen unterzubringen, falls die Flammen den Ort erreichen sollten.

10 Löschflugzeuge und fast 700 Feuerwehrleute versuchten nach Angaben der Behörden, die von drehendem Wind vorwärts getriebenen Flammen von Wohngegenden abzuhalten. Im Esterel-Massiv musste eine Nationalstraße gesperrt werden. Ein Behördensprecher kritisierte das „unverantwortliche Verhalten von Kriminellen“, nachdem es am Freitag in der Gegend eine Reihe vermutlich gelegter Brände gegeben hatte.

Das Esterel-Massiv war wie das benachbarte Mauren-Gebirge in der Vergangenheit immer wieder Opfer großer Waldbrände geworden. Bei Fréjus hatte Feuer vor einer Woche im Maurengebirge nahezu 10 000 Hektar Wald und Unterholz sowie Häuser und Fahrzeuge eingeäschert. Bei einem zweiten Löscheinsatz erlitten am Freitag in Draguignan nord-westlich von Fréjus sechs Feuerwehrleute Rauchvergiftungen. Auch im Norden Korsikas bei Sisco brannten bis zu 300 Hektar Buschwald ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%