Aus aller Welt

Diskussion: Kommentare zu: Party schlägt Politik

Oliver Stock, Chefredakteur Handelsblatt Online

Liebe Leserinnen und Leser,

Ihre Argumente sind gefragt. Sie haben einen Hinweis? Sie haben eine Meinung – wie bitte, sogar eine andere? In dieser Kommentarspalte bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich zu äußern. Andere Leser interessieren sich für Ihre Anmerkungen, vor allem dann, wenn Sie einen eigenen Blickwinkel mitbringen. Handelsblatt Online ist dafür die Plattform. Unser Anliegen ist es, dass es dabei inhaltlich, aber nicht persönlich zu Sache geht, meinungsfreudig, aber nicht bis ins Extreme. Dafür stehen unsere Moderatoren zur Verfügung. Sie greifen spätestens dann ein, wenn es unsachlich wird. Unser Moderatorenteam ist wochentags von 7.30 bis 21 Uhr dabei, in dieser Zeit können Sie kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind.

Darüber hinaus bitten wir Sie, sich nicht hinter einem Pseudonym zu verstecken. Beteiligen Sie sich mit Ihrem richtigen Vor- und Nachnamen an der Diskussion – so wie auch wir Redakteure mit unseren Namen für das einstehen, was wir veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag

Bleiben Sie fair!


Oliver Stock
Chefredakteur Handelsblatt Online
Ausrufezeichen

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette.

Unsere Inhalte sind grundsätzlich nur für den Zeitraum von bis zu sieben Tagen nach Erscheinen kommentierbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unserer Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.

    • Die aktuellen Top-Themen
    Facebook, Twitter und Instagram: Die zehn beliebtesten Models im Internet

    Die zehn beliebtesten Models im Internet

    Models laufen nicht nur im Rampenlicht. Ihnen folgen auch Millionen Menschen weltweit im Internet. Hier sind die zehn Frauen mit den meisten Interessenten – und bei diesem Ranking liegt Gisele Bündchen mal nicht vorn.

    Erschossener 12-Jähriger: Proteste gegen Polizeigewalt auch in Cleveland

    Proteste gegen Polizeigewalt auch in Cleveland

    „Er war erst zwölf ...Er liebte jeden.“ Das sagt die Schwester des toten Jungen aus Cleveland über ihren Bruder. Gegen den Polizisten, der die Schüsse auf ihn abgab, wird ermittelt. Die Demonstrationen blieben friedlich.

    Glasboden über Tower Bridge: Der Glanz der neuen Attraktion bröckelt

    Der Glanz der neuen Attraktion bröckelt

    Der Boden aus Glas, in 42 Metern Höhe: Wer sich hier herauf wagt, muss schwindelfrei sein. Nun zeigt sich: Wer den Gang über die Londoner Tower Bridge besuchen will, sollte zudem vorsichtig mit Glasflaschen umgehen.

    • Business Wetter
    Eine junge Dame wirbt für Parship

    Wer passt zu mir?

    Finden Sie jetzt den passenden Partner. Partnersuche nur mit PARSHIP!