„Das hier sind die Fakten, das ist die Wahrheit“
Beckham-"Geliebte" wollen weiter enthüllen

Die angeblichen Geliebten von David Beckham wollen sich trotz Klagedrohungen nicht mundtot machen lassen, sondern haben weitere Enthüllungen angekündigt.

HB LONDON. Rebecca Loos (26), die „Geliebte Nr. 1“, widersprach am Mittwoch der Darstellung des 28-jährigen Fußballspielers, wonach die Berichte über außereheliche Affären „lächerlich“ und „absurd“ seien. Sie erzähle keine Lügen, beteuerte sie: „Das hier sind die Fakten, das ist die Wahrheit.“

Zwar sei es falsch gewesen, eine Beziehung mit einem verheirateten Mann anzufangen, aber andererseits gebe es nichts, wofür sie sich schämen müsse, sagte Loos. Sarah Marbeck (29), die „Geliebte Nr. 2“, pochte ebenfalls auf ihre Zuverlässigkeit und kündigte weitere Liebesbeichten an. Eine Sprecherin von Victoria Beckham (29) dementierte derweil, dass die Popsängerin ihr drittes Kind erwarte.

Beckhams ehemalige Assistentin Rebecca Loos will an diesem Donnerstagabend die ganze Geschichte noch einmal in allen Einzelheiten im Fernsehen erzählen. Unter dem Titel „Rebecca Loos: My Story“ bringt der britische Sender „Sky One“ ein ausführliches Interview mit der holländischen Diplomatentochter. Presseberichten zufolge bekommt sie dafür umgerechnet 750 000 Euro. Für ihre Zeitungsenthüllungen soll sie bereits eine halbe Million Euro kassiert haben.

Seite 1:

Beckham-"Geliebte" wollen weiter enthüllen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%