Das Knie und die Justiz
Britney Spears und Courtney Love sagen Konzerte ab

Wenige Tage vor Beginn ihrer US-Tournee hat die Popsängerin Courtney Love die meisten ihrer Konzerte abgesagt oder verschoben. Grund sind wachsende Schwierigkeiten mit der Justiz. Auch ihre Kollegin Britney Spears musste wegen einer Knieverletzung Konzerte in den USA absagen.

HB LOS ANGELES. Mit Absagen haben die Popstars Britney Spears (22) und Courtney Love (39) ihre Fans wenige Tage vor geplanten US-Tourneen enttäuscht. Spears kann wegen einer Knieverletzung mehrere Wochen nicht auf der Bühne stehen. Bei Love wurden die anhängigen Justizverfahren als Grund genannt.

Spears hatte sich bei Aufnahmen für ihr Video „Outrageous“ mit Rapper Snoop Dogg am Knie verletzt. Nach einer Operation muss ihr Bein nun mindestens für sechs Wochen eingeschient werden. Danach stünden acht bis zwölf Wochen Therapie an, teilte ihr Plattenlabel Jive Records mit. Deshalb sagte Spears ihre „Onyx Hotel“-Tour ab, die vom 22. Juni an durch 36 US-Städte führen sollte. Ob spätere Auftritte in Europa und Asien abgesagt wurden, ist nach Angaben des Internetdienst „E!Online“ noch nicht bekannt.

Love wollte ihre mehrwöchige Sommertournee mit 24 Auftritten an diesem Freitag im US-Staat Connecticut beginnen. Das Musikmagazin „Billboard“ zitierte eine Sprecherin der Sängerin, die Loves wachsende Schwierigkeiten mit der Justiz als Grund für die Absage mehrerer Konzerte nannte. Unter anderem findet ein geplantes Konzert im New Yorker Central Park nun nicht statt. Nach Angaben ihrer Sprecherin sollen einige Auftritte im August nachgeholt werden.

In Kalifornien muss sich die Sängerin gleich wegen drei Vergehen, darunter Körperverletzung und Drogenmissbrauch, vor Gericht verantworten. Ein weiterer Prozess steht Love in New York bevor. Dort soll sie einen Nachtclub-Besucher im März mit einem Mikrofon am Kopf verletzt haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%