Das Wetter zum Wochenende: Kein Winter in Sicht

Das Wetter zum Wochenende
Kein Winter in Sicht

Tief „Roland“ regiert: Nach einem überwiegend regnerisch-trüben Freitag erwartet Deutschland am Wochenende ein Mix aus Sonne und Wolken mit gelegentlichen Schauern. Die Temperaturen bleiben lau – Väterchen Frost scheint unauffindbar. Lesen Sie, wie sich das Wetter am Wochenende entwickelt.

HB FRANKFURT/BOCHUM. „Am freundlichsten wird es in den westlichen Landesteilen“, sagte Meteorologe Stefan Eisenbach vom Wetterdienst Meteomedia am Donnerstag. Mit Temperaturen von 2 bis 7 Grad nähern sich die Werte den normalen Februar-Werten an. „Ein nachhaltiger Wintereinbruch ist aber zunächst noch nicht in Sicht“, sagte Olaf Pels Leusden vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Am Freitag bestimmt Tief „Roland“ das Wetter. Es bleibt nach Angaben von Meteomedia meist den gesamten Tag trüb und immer wieder fällt etwas Regen. Freundlicher ist es nur im Südwesten und am Alpenrand, hier zeigt sich nach Auflösung morgendlicher Nebelfelder zumindest zeitweise die Sonne. Der Wind frischt im Tagesverlauf kräftig auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 6 und 11 Grad.

In der Nacht auf Samstag ziehen mit lebhaftem bis kräftigen Nordwestwind immer wieder Wolken und Regenschauer durch. In den Alpen, im Bayerischen Wald und im Erzgebirge kann es auch länger anhaltend regnen. Die Schneefallgrenze sinkt auf etwa 700 bis 900 Meter. Aufgelockert bewölkt und trocken bleibt es nur in den westlichen Landesteilen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 0 und 5 Grad.

Am Samstag wechseln sich in Deutschland Sonnenschein und Wolken ab. Auch einzelne Regenschauer sind jederzeit möglich. Am freundlichsten wird es ganz im Westen von Baden-Württemberg bis zum Niederrhein, hier wird es sogar überwiegend sonnig. Der Wind bleibt vor allem im Norden und Osten kräftig. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 4 und 9 Grad.

Am Sonntag bleibt das leicht unbeständige Wetter mit Wolken, Sonne und einzelnen Regenschauern erhalten. Überwiegend sonnig ist es im Südwesten Deutschlands. Die Höchstwerte erreichen 3 bis 9 Grad.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%