Derweil steht der ehemalige Chef vor dem Kadi: Freier Kino-Eintritt für Biodata-Aktionäre

Derweil steht der ehemalige Chef vor dem Kadi
Freier Kino-Eintritt für Biodata-Aktionäre

Wer heute noch Aktien der insolventen Firma besitzt, darf sich gegen Vorlage des Depotauszugs den Dokumentarfilm „Weltmarktführer - Die Geschichte des Tan Siekmann“ über den Gründer des Spezialisten für Verschlüsselungssoftware umsonst anschauen.

HB KASSEL. Das teilte Klaus Stern mit, der Autor des Streifens. Der Film über den Aufstieg und Fall des Unternehmens startet an diesem Donnerstag (3.2.) in zahlreichen Kinos. Biodata mit Sitz in Lichtenfels (Hessen) hatte einst an der Börse einen Wert von rund zwei Milliarden Euro, verzettelte sich aber durch unkontrollierte Expansion und musste im November 2001 Insolvenz anmelden. Vor einem Monat erhob die Staatsanwaltschaft Kassel Anklage gegen den ehemaligen Vorstandschef Siekmann sowie zwei weitere Vorstandsmitglieder. Ihnen werden unter anderem verbotene Insidergeschäfte und die Verletzung der Buchführungspflicht vorgeworfen.

www.weltmarktfuehrer-derfilm.de

www.biodata.com

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%