Dortmund
Streikender Arzt verweigert Notfallbehandlung

Ein Notfallpatient musste eine kleine Odyssee absolvieren, bis er Hilfe in einem Krankenhaus bekam. Denn unter Hinweis auf den anhaltenden Ärztestreik wurde dem Rentner, der unter Atemnot litt, im Dortmunder Stadtklinikum die Aufnahme verweigert.

HB DORTMUND. Der Rettungsdienst hatte das Klinikum um die Behandlung des an Atemnot leidenden Rentners gebeten. Ein unerfahrener Assistenzarzt habe wegen spärlicher Besetzung unter Hinweis auf die Streiks den Notfall abgelehnt, teilte ein Sprecher der Klinik am Mittwoch mit. Der Patient wurde in einem anderen Krankenhaus behandelt. Den Arzt erwarten arbeitsrechtliche Schritte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%