Ehe im Blitzlicht
Beyoncé und die „falschen Gerüchte“

Die Sängerin Beyoncé gilt als Meisterin des Marketings. Die professionelle Geschäftsfrau will sich eigentlich auf ihre Musik konzentrieren. Doch die Gerüchte über eine Ehekrise bleiben auf ihrer Welttour ein Thema.

MiamiNach Spekulationen um eine angebliche Ehekrise hat sich US-Sängerin Beyoncé (34) beim Auftakt ihrer Welttournee zu ihrem Ehemann Jay-Z (46) bekannt. „Ich will diesen Song meinem wunderbaren Ehemann widmen. Ich liebe dich sehr“, sagte sie beim Konzert am Mittwochabend (Ortszeit) in Miami, wie auf Videos im Internet zu sehen ist.

Außerdem dankte sie dem vergangene Woche gestorbenen Sänger Prince „für deine wunderschöne Musik“, wie mehrere US-Medien berichteten. Nach der Veröffentlichung ihres Albums „Lemonade“ am Wochenende hatten sich Medien und Fans gefragt, wie es um die Ehe der beiden Superstars bestellt ist.

Die mehrfache Grammy-Gewinnerin singt in mehreren Liedern darüber, betrogen worden zu sein. In Miami war der Rapper und Produzent Jay-Z dem „Hollywood Reporter“ zufolge bei den Proben vor Ort. Die britische Sängerin Rita Ora (25) hat unterdessen auf Spekulationen reagiert, wonach sie eine Affäre mit dem US-Produzenten und Rapper Jay-Z (46) gehabt haben soll.

Gerüchte um angebliche Ehekrise
Der angebliche Seitensprung
Fröhlichen Hochzeitstag
Nachwuchs „abgesagt“?
Die Gerüchtekücke brodelt
Pinker Schuh des Schreckens
Das angebliche Krisenpaar tanzt zusammen!
Beziehungstipps vom untreuen Gatten?
Trennung auf Zeit?
Demonstrativ auf der Bühne
Vereint zu zweit

„Normalerweise gehe ich nicht auf Klatsch ein, aber lasst mich klar sagen: Diese Gerüchte sind falsch“, twitterte die Musikerin („Body On Me“). Wegen des neuen Albums „Lemonade“ von Beyoncé (34), der Ehefrau von Jay-Z, spekulieren Medien und Fans, wie es um die Ehe der beiden Superstars bestellt ist.

Die mehrfache Grammy-Gewinnerin Beyoncé singt in mehreren Liedern darüber, betrogen worden zu sein. „Ich habe nichts als den allergrößten Respekt vor Beyoncé. Lasst uns weiter Limonade genießen“, schrieb Ora weiter. Die Tour bringt Beyoncé im Juli auch für zwei Konzerte nach Deutschland. Sie tritt in Düsseldorf und Frankfurt am Main auf.

Seite 1:

Beyoncé und die „falschen Gerüchte“

Seite 2:

So macht die Sängerin gute Geschäfte

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%