Ein Päckchen Zigaretten soll jetzt rund 4,60 Euro kosten
Frankreichs Raucher erleben rabenschwarzen Tag

Ein unerfreulicher Tag brach am Montagmorgen für Frankreichs Raucher an: Neben einer saftigen Preiserhöhung auf 4,60 Euro pro Päckchen mussten die so Gebeutelten auch noch mit einem Streik der Tabakhändler fertig werden.

HB PARIS. Der Preis für eine Schachtel Zigaretten wurde zum zweiten Mal in diesem Jahr heraufgesetzt, und zwar um 18 bis 20 Prozent auf jetzt etwa 4,60 Euro pro Päckchen. Außerdem konnten diejenigen, die sich nicht vorher noch eingedeckt hatten, keine Zigaretten kaufen. Denn neun von zehn Tabakläden - nach Verbandsangaben etwa 30 000 der insgesamt 34 000 - blieben am Montag geschlossen, weil die Händler wegen der Preiserhöhungen erstmals in der Geschichte in einen eintägigen Streik getreten waren.

Die staatlich konzessionierten Tabakläden, die auch Brief- und Gebührenmarken verkaufen, hatten den Streik sowie 60 Demonstrationen angekündigt. Die Händler befürchten, noch weit mehr Kunden als bisher an den blühenden Schwarzmarkt und das Ausland zu verlieren. In den vergangenen Wochen hatten sie etwa 4,3 Millionen Unterschriften von solidarischen Rauchern und Nichtrauchern gesammelt, weil sie ihre Existenz vor allem in den grenznahen Gebieten gefährdet sehen.

In den Nachbarländern sind Zigaretten deutlich billiger. Im Januar hatte Paris die Preise bereits um 8 bis 16 Prozent erhöht. Mit der jetzigen Anhebung hat Frankreich nach Großbritannien und Norwegen die höchsten Zigarettenpreise in Europa. Trotzdem will die Regierung die Preise 2004 aus gesundheitspolitischen Gründen erneut um 18 bis 20 Prozent erhöhen. Gesundheitsexperten setzen darauf, dass die drastischen Preiserhöhungen den Tabak für viele zu teuer machen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%