Einer der größten Überfälle aller Zeiten
Spektakulärer Millionen-Bankraub in Bagdad

HB BAGDAD. Bei einem der größten Banküberfälle aller Zeiten haben Diebe in Bagdad rund 300 Mill. Dollar erbeutet. Die Täter seien aller Voraussicht nach drei Wachmänner der Privatbank Dar Es Salaam, wie die Polizei am Donnerstag weiter mitteilte.

Als Mitarbeiter der Bank in dem Geschäftsviertel Karrada am Mittwochmorgen zur Arbeit erschienen, fanden sie die Eingangstür offen vor. Die Sicherheitsleute, die normalerweise in dem Gebäude übernachten, seien mitsamt der Beute verschwunden gewesen.

Nach Angaben der Bank wurden rund 300 Mill. Dollar und 220 Mill. irakische Dinar (176 000 Dollar) gestohlen. Das Innen- und Finanzministerium setzten eine Sonderkommission zur Aufklärung des Verbrechens ein. Warum derart viel Geld in der Bank aufbewahrt wurde, blieb zunächst unklar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%