Einschaltquoten
Star Quiz schlägt Topmodels

Eher mäßiges Interesse hatten die Deutschen am Himmelfahrtstag-Fernsehprogramm. Quotensieger war das "Star Quiz mit Kai Pflaume", das immerhin 4,43 Millionen Menschen einschalteten.
  • 0

BerlinDer sommerlich warme Himmelfahrtstag hat den Fernsehsendern eher mäßige Einschaltquoten gebracht. Vorn lag am Donnerstagabend die ARD mit dem "Star Quiz mit Kai Pflaume", das ab 20.15 Uhr durchschnittlich 4,43 Millionen Zuschauer einschalteten (Marktanteil: 16,0 Prozent). Die Reise des ZDF-"Traumschiffs" von Peru nach Miami - eine Wiederholung - interessierte 3,25 Millionen (11,6 Prozent).

RTL hatte mit dem eigenproduzierten TV-Abenteuer "Visus - Expedition Arche Noah" - der einzigen fiktionalen Erstausstrahlung am Donnerstagabend - 3,03 Millionen Zuschauer (11,0 Prozent). Die Castingshow "Germany's next Topmodel - by Heidi Klum" auf ProSieben sahen 2,80 Millionen Menschen (10,1 Prozent), die US-Krimikomödie "Catch Me If You Can" mit Leonardo DiCaprio und Tom Hanks auf Sat.1 interessierte 2,01 Millionen (7,4 Prozent) und die US-Märchenkomödie "Plötzlich Prinzessin" auf Vox 1,64 Millionen (5,9 Prozent).

Der Hollywood-Actionfilm "Der Patriot" mit Mel Gibson hatte 1,37 Millionen Zuschauer (5,2 Prozent), die RTL-II-Reihe "Die Kochprofis - Einsatz am Herd" 0,91 Millionen (3,4 Prozent). In der Jahreswertung 2011 liegt der Vorjahressieger und Marktführer RTL weiter vorn: Der Kölner Privatsender rangiert mit 14,5 Prozent vor den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD (12,8) und ZDF (12,4).

Die Privatsender Sat.1 (10,0), ProSieben (6,0) und Vox (5,5) folgen mit etwas mehr Abstand. Dahinter liegen Kabel eins (3,8), RTL II (3,5) und Super RTL (2,2). In der jüngeren Zielgruppe (14 bis 49 Jahre) führt RTL mit großem Vorsprung (19,4 Prozent) vor ProSieben (11,4), Sat.1 (10,6) und Vox (7,4 Prozent).

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Einschaltquoten: Star Quiz schlägt Topmodels"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%