Endgültige Tests stehen noch aus - Infektionen aber wahrscheinlich
Ausbruch der Vogelgrippe in Malaysia

Wieder ist in Asien die Vogelgrippe ausgebrochen. Diesmal erkrankten Hühner und Vögel in Malaysia. An dem Erreger sind in diesem Jahr bereits mindestens 27 Menschen gestorben.

HB KUALA LUMPUR. In Malaysia sind neue Fälle von Vogelgrippe aufgetreten. 10 Hühner und 20 weitere Vögel seien in einem Dorf nahe der thailändischen Grenze an der Tierseuche verendet, teilten die Veterinärbehörden des Landes mit. Zwar stünden entsprechende Test noch aus, doch handele es sich wahrscheinlich um den aggressiven Virustyp H5N1.

Dieser Erreger war bereits Mitte August in einer benachbarten Ortschaft nachgewiesen worden. Alle rund 1 200 Stück Geflügel in dem jetzt betroffenen Dorf sollen vorsorglich getötet worden, hieß es weiter.

Dem Virustyp H5N1 sind in diesem Jahr in Asien mindestens 27 Menschen zum Opfer gefallen, 19 in Vietnam und 8 in Thailand. Rund 100 Millionen Stück Geflügel starben oder wurden vorsorglich getötet. Nach einer ersten Vogelgrippe-Welle im ersten Quartal des Jahres hatten vor einigen Wochen auch Vietnam, Thailand, China und Indonesien neuerliche Ausbrüche der Tierseuche gemeldet.

Die Krankheit beruht auf einem sogenannten Influenza A-Virus vom Subtyp H5N1. Menschen können normalerweise nur schwer durch Vogel-Influenzaviren infiziert werden, dennoch gab es bereits Todesfälle.

Die große Gefahr bei der Vogelgrippe besteht darin, dass sich genetisches Material von Vogel- und Menschenviren zu einem neuen, für den Menschen hochinfektiösen und gefährlichen Virustyp verbinden kann. Genau dies ist bei der Spanischen Grippe von 1918 mit weltweit Millionen von Todesopfern wahrscheinlich bereits geschehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%