Epizentrum rund 360 Kilometer nordwestlich von Jakarta
Heftiges Erdbeben erschüttert Teile von Sumatra

Ein heftiges Erdbeben hat am Dienstagmorgen den Süden der indonesischen Insel Sumatra erschüttert. Das Beben hatte nach offiziellen Angaben die Stärke 6,6 auf der Richter-Skala. Es gab zunächst keine Berichte über Verletzte und Schäden.

HB JAKARTA. Ein Erdbeben der Stärke 6,6 auf der Richterskala hat am Dienstag die indonesische Insel Sumatra erschüttert. Berichte über Opfer oder Sachschäden gab es nach offiziellen Angaben nicht.

Einem Sprecher des meteorologischen Amtes in der Hauptstadt Jakarta zufolge waren die Erschütterungen vor allem im Süden der Insel zu spüren. Eine Tsunami-Flutwelle habe es nicht gegeben. In der Region kam es in jüngster Zeit häufiger zu Erschütterungen. Am 26. Dezember löste ein Seebeben vor Indonesien riesige Flutwellen aus, die große Teile der Anrainerstaaten des Indischen Ozeans überschwemmten. Allein in der indonesischen Provinz Aceh im Norden Sumatras wurden rund 160.000 Menschen in den Tod gerissen oder gelten seitdem als vermisst. Ende März kamen bei einem weiteren Beben vor Sumatra mindestens 1000 Menschen ums Leben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%