Erste Talk-Gäste hatten bereits abgesagt
NDR trennt sich von Eva Herman

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) hat am Sonntag seine Zusammenarbeit mit TV-Moderatorin Eva Herman nach deren umstrittenen Äußerungen über die NS-Zeit beendet.

dpa/ap HAMBURG. Zur Begründung erklärte NDR-Programmdirektor Fernsehen Volker Herres: „Frau Hermans schriftstellerische Tätigkeit ist aus unserer Sicht nicht länger vereinbar mit ihrer Rolle als Fernsehmoderatorin und Talk- Gastgeberin. Dies ist nach ihren Äußerungen anlässlich einer Buchpräsentation in der vergangenen Woche deutlich geworden.“ Herman moderierte bislang in der Talk-Show „Herman und Tietjen“ und die Ratesendung „Wer hat's gesehen?“. Die Moderatorin war freie Mitarbeiterin des Senders.

In der Erklärung des NDR heißt es weiter: „Frau Herman steht es frei, ihren „Mutterkreuzzug“ fortzusetzen, aber mit der Rolle einer NDR-Fernsehmoderatorin ist dies nicht länger zu vereinbaren.“ Als Reaktion auf Äußerungen von Herman hätten Gäste bereits ihre Teilnahme an der Talk-Show abgesagt.

Seite 1:

NDR trennt sich von Eva Herman

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%