Es bestehe kein Grund zur Sorge für die Bevölkerung
Heuschreckenplage auf Fuerteventura

Sonnenanbeter der anderen Art beehren in diesem Jahr kanarische Ferieninseln. Nachdem die Insekten schon auf Lanzarote als Plage eingestuft wurden, spricht man nun auch auf der Nachbarinsel Fuerteventura von einer Heuschreckenplage.

HB LAS PALMAS. Die Invasion von Heuschrecken auf den Kanarischen Inseln ist nun auch auf Fuerteventura zur Plage erklärt worden. Für die Bevölkerung bestehe jedoch kein Grund zur Sorge, erklärte die Regierung der autonomen spanischen Region der Kanaren nach Rundfunkberichten vom Dienstag.

Zuvor waren die Insekten bereits auf Lanzarote offiziell als Plage eingestuft worden. Nach Angaben der Behörden erreichten erheblich mehr Heuschrecken die Kanaren als bisher angenommen. Mittlerweile gehen man von 100 bis 200 Millionen Insekten aus. Bisher war nur von 2 Millionen die Rede gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%