Es wird glatt: Unbeständiges Wetter am Wochenende

Es wird glatt
Unbeständiges Wetter am Wochenende

Am Wochenende ist das Wetter zweigeteilt. Während die Regionen zwischen Ostsee und Bayrischem Wald wieder von der Sonne verwöhnt werden, ziehen von Ems und Rhein dicke Wolken mit Schnee oder Schneeregen auf. Die Temperaturen steigen wieder.

HB FRANKFURT/BOCHUM. Autofahrer müssen sich nachts erneut auf glatte Straßen gefasst machen, obwohl die Tagestemperaturen steigen. Das Hoch "Aldo", das in der vergangenen Woche wetterbestimmend war, zieht ab und bleibt nur für den äußersten Osten wichtig. Im Westen hält unterdessen ein Ausläufer von Tief "Lydia" über dem Nordmeer Einzug, wie der Wetterdienst Meteomedia am Freitag berichtete.

Der Samstag verläuft daher zweigeteilt: Während die Regionen zwischen Ostsee und Bayrischem Wald wieder von der Sonne verwöhnt werden, ziehen von Ems und Rhein dicke Wolken mit Schnee oder Schneeregen auf. Der Osten und Südosten bleibt davon jedoch noch verschont. Die Höchstwerte liegen zwischen minus 4 Grad an der Oder und bis zu milden plus 6 Grad am Rhein.

Am Sonntag ist dann auch im Osten Schluss mit dem sonnigen Wetter. Denn das kompakte Wolkenband mit Schnee oder Schneeregen macht sich über ganz Deutschland breit. In den Regionen mit Dauerfrost sowie in Hochlagen ab 400 Metern schneit es etwas. Überall sonst gibt es leichten Regen oder Schneeregen. "Vorsicht, stellenweise kann es wieder glatt werden", warnte Meteomedia. Verbreitet verläuft der Tag grau und nass. Die Temperaturen bewegen sich zwischen plus und minus vier Grad. Im Bergland sowie im Osten bleibt es beim Dauerfrost.

Die neue Woche startet wolkenreich und unbeständig bei Temperaturen zwischen plus bis minus drei Grad. "Das sonnige Winterwetter hat ein Ende." Zu Wochenbeginn gleichen sich dann auch die starken Temperaturgegensätze zwischen Ost und West an. Die strengen Frostnächte am Ende dieser Woche werden dann der Vergangenheit angehören. Die niedrigste Temperatur wurde in der Nacht zum Freitag mit minus 37,3 Grad am Funtensee in den Alpen gemessen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%